Gleisbau Teil 1

Posted by Gerd on Montag, 16 Juni 2014

Ich habe die letzte Woche den Gleisbau auf meiner Anlage weitestgehend abgeschlossen und möchte euch hier in den nächsten Beiträgen rückblickend davon berichten.

Zunächst habe ich die restlichen Stecker und Buchsen in den Segmentkästen installiert, so daß nun die Module zusammengesteckt werden konnten. Danach fing ich mit der Bahnhofsausfahrt an und habe dort die Abzweigweiche verlegt. Für den folgenden 180°-Bogen nach hinten habe ich das neue Peco-Stückgleis verwendet (aus einem MinitrainS-Gleisset) Somit ist ein sauberer Radius von 23cm gegeben und die Gleise verziehen sich nicht so leicht an den Segmentübergängen als wenn man Flexgleise verlegen würde.

Der Gleisbau erfolgte nun Segment für Segment, wobei die Abhängigkeiten unter einander berücksichtigt werden mußte, damit später die Segmente auch in den anderen Reihenfolgen zusammen gesteckt werden können, so wie es in meinem Konzept vorgesehen ist.

Die Gleisenden wurden auf Messingschrauben aufgelötet und exakt ausgerichtet. Nach dem Verlegen der Gleise wurde auf der Unterseite die Verdrahtung vorgenommen. Die Drähte für den Fahrstrom wurden mit Kabelschuhen direkt an die Stecker und Buchsen angeschlossen.

Im 2. Teil des Berichtes werde ich euch dann morgen den Rest der Anlage und vor allem die verschiedenen Aufbauvarianten zeigen.

One Comment

  • Jens sagt:

    Hallo, die Idee finde ich einfach nur Fantastisch. Ich hab die Tage über die MiniMax H0 Anlage gelesen und ein Video auf YouTube gesehen danach kam gleich dein Video und das ist genau das was ich gesucht hatte! Ich hab schon mehr fach Anlagen gebaut und schnell war die Luft raus. Ich komme aus der TT Ecke und dein Konzept ist einfach nur Fantastisch!

    Wie schaffst du das alle Module so Kombinierbar bleiben, ich sehe schon alle Geraden und Bögen haben auf den Modulen den gleichen Punkt an den Enden. Wie hast du das so gut in der Planung berücksichtigen können? Hast du eine eigene Norm für die Modul Größe oder wir das nach gefallen gemacht?

    Danke schon mal für die Info und weiter so!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.