Landschaft und neues Gebäude

Posted by Gerd on Donnerstag, 14 August 2014

Und wieder ist ein erfolgreicher Bastelmittwoch vergangen. Die Hügel auf den Modulen wurden fertig modelliert. Dazu verwende ich zunächst eine Drahtbürste in der Bohrmaschine, mit der sich der Schaumstoff schnell in die richtige Form bringen läßt. Aber Vorsicht, schnell ist auch mehr weg als man wollte.

Kleinere Stellen hier und da, sowie die Übergänge wurden anschließend mit Gips verspachtelt. Auch die Straße wurde mit Gips modelliert, nachdem ich diese zuvor mit 1mm Balsaholzbrettchen auf das grobe Profil aufgefüttert hatte. Nach dem Abbinden des Gipses erfolgte die Grundfarbe mit brauner Abtönfarbe.

Da ich nun erstmal warten muß bis die Farbe trocken ist habe ich mir einen weiteren Gebäudebausatz vorgenommen, diesmal von Auhagen. Bei der Wassertalbahn standen auch kleinere Bahnhofsgebäude an den Holzbahnhöfen und so eine ähnliche Unterkunft soll auch beim Holzlager aufgestellt werden.

Der Bausatz wurde zunächst gründlich studiert und anschließend mit Farben in der Drybrush-Technik gealtert. Nach dem Altern ging es dann Stück für Stück an den Zusammenbau gemäß der Anleitung. Das fertige Gebäude sieht nun schön in die Jahre gekommen aus und paßt so sehr gut zu den anderen Gebäuden auf der Waldbahn. Evtl. werde ich hier und dort noch Flicken auf dem Dach bzw. an den Wänden ergänzen.

In der nächsten Woche wird es dann endlich an die Ausgestaltung des Köhlerei-Segments gehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.