Der 5″Bedienwagen #1 bekommt neue Füße

Posted by Gerd on Freitag, 21 November 2014

Hallo,

heute war wieder Großbastelabend angesagt und nach vielem hin und her habe ich mich nun doch entschlossen die schon vor langem für diesen Zweck beschafften Drehgestelle vom Lokbauer für den Bedienwagen #1 zusammen zu bauen. Der Achsstand dieser Drehgestelle ist für den sehr kurzen Wagen zu lang und so schaut das schon ein wenig komisch aus. Auf der anderen Seite gibt es genug Vorbilder in den USA zu denen das so passen würde… Also frisch ans Werk.

In die Lagergehäuse mußten noch die Löcher und Gewinde für die M4-Schrauben eingebracht werden. Die Deckel waren bereits fertig montiert. Auch die Löcher in den Fachwerkträgern aus wassergeschnittenem (?) Stahl mußten noch gebohrt werden. Lange hatte ich mich vor dieser Arbeit bedrückt. Mit Anschläge auf der Fräsmaschine ging es dann aber ruckzuck von der Hand. So schnell sogar, daß ich ganz vergessen habe Bilder zu machen.

Daher gibt es eben nur diese beiden von den vormontierten Drehgestellen und einer ersten Stellprobe.

Es fehlen noch die Bolster welche ich aus Holz anfertigen möchte und natürlich die Montage unter dem Wagen. Evtl. werde ich hier am Wochenende weiter bauen können.

Grüße, Gerd

One Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.