Ein neuer Motor für die Climax

Posted by Gerd on Sonntag, 23 November 2014

Für meine Flying Zoo Climax habe ich mir ja eine kleine Liste mit Umbauten vorgenommen. Ein Punkt darauf ist, daß ich den offenen Motor gegen einen Faulhaber tauschen wollte. Den Fauli 1016 habe ich günstig bei eBay bekommen.

Zunächst wurde die Lok zerlegt was zum Glück recht einfach geht. Um den neuen Motor montieren zu können benötigte ich einen Flansch den ich auf den Motor geklebt habe. Dieser wurde aus 1mm MS-Blech cnc gefräst. Da die Teile des Getriebeturms mit dem Motor verschraubt werden war dies die eleganteste Lösung.

Die nächste Herausforderung waren die unterschiedlichen Wellendurchmesser. Der Fauli hat 0.8mm, der Originalmotor 1.5mm. Den nötigen Adapter habe ich mir aus 1×0.1mm Rohr und 3x1mm Rohr selber gedreht. Das Originalzahnrad wurde von der Motorwelle abgezogen und auf den Adapter aufgepresst. Zur Montage des neuen Motors mußte ich dann doch den Tender abnehmen, da die neue Konstruktion etwas länger ist. Sie bleibt aber noch hinter der Führerhausrückwand verborgen.

Ich hatte mir ein etwas leiseres Fahrgeräusch versprochen, doch dieser Wunsch ging nicht auf. Die Lok „rasselt“ immer noch ein wenig, was aber der Messing- und Getriebekonstruktion geschuldet sein dürfte. Grundsätzlich finde ich aber, daß die Lok nun etwas gleichmäßiger fährt. Anbei ein kleines Video vor und nach dem Umbau.

Als nächstes steht das Umspuren an, damit die Lok endlich auf 9mm Gleisen fahren kann.

One Comment

  • Mike Beard sagt:

    Perhaps the thing to do is wash out all the old oil and grease from the gearbox and then run it with a solution of oil and powdered toothpaste, it’s more gentle than carborundum paste. Wash it all out and then grease the gearbox and any couplings with the grease that the radio control car boys use to pack their gearboxes. It does seem to work BUT the gears must be brass, not platic or nylon.

    Enjoying it,

    Mike Beard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.