Lagerbox – V2.0

Posted by Gerd on Mittwoch, 24 Dezember 2014

Oft ist es gut, wenn man über die eine oder andere Idee noch mal eine Nacht schläft. Am nächsten Morgen fragt man sich dann oft, was man sich bei dem ersten Entwurf gedacht hat und kommt oft auf eine bessere, einfachere und praktischere Lösung. So ging es mir auch mit dem Thema „Lagerboxen“:

Ich habe alles noch mal umgeplant, so daß die Hintergrundkulissen nun fest mit den Segmenten verschraubt sind. Dies macht Sinn, da es nur wenige Segmente gibt, welche eine tauschbare Kulisse benötigen. Mit den fest angeschraubten Kulissen ergibt sich automatisch eine sehr gute Führungsmöglichkeit. Die Segmente werden unten am Modulkasten geführt und nach oben übernimmt die Kulisse die Stabilisierung. So können die Segmente einfach hinein geschoben bzw. herausgezogen werden. Es müssen keine Paßlöcher für Stifte, Stecker und weiteres gebohrt werden.

In dem Fach gleich neben den Segmenten ist Platz für die austauschbaren Hintergrundkulissen, welche mit Flügelschrauben montiert werden. Diese sind z.B. bei der Köhlerei nötig, da ja nach Anlagenaufbau der Abzweig nach hinten nicht benötigt wird und in diesem Fall eine durchgehende Kulisse montiert werden kann.

Die Klappe wird mit Scharnieren und einem Kistenverschluß versehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.