[H0e] Neues von der H0e-Waldbahn – Goodbye DCC

Posted by Gerd on Sonntag, 22 November 2015

Hallo Waldbahnfreunde,

nachdem nun die Vorbereitungen für das EDHT im Januar weitestgehend abgeschlossen sind, habe ich mir für den Winter vorgenommen wieder etwas an meiner H0e-Waldbahn zu basteln. Schließlich habe ich immer noch ein neues Modul auf der ToDo-Liste stehen.

Doch zu Beginn gab es erstmal eine Grundsatzentscheidung die da lautet: „Goodbye DCC“.

Ich habe einige Fahrversuche mit meinen Lokomotiven unternommen und dabei festgestellt, dass einige meiner Loks analog besser fuhren als digitalisiert. Ich erkläre mir das so, dass die Schwungmasse sehr gut Stromunterbrechungen mechanisch überbrücken kann, der Digitaldecoder aber eben dennoch seine Fahrstufe und Informationen verliert und somit die Lok eben doch ins Straucheln kommt. Nach meinen durchaus positiven Testfahrten im Vergleich, habe ich die Decoder ausgebaut und verkauft. Nun haben meine Lokomotiven zwar keine Beleuchtung mehr, laufen aber sehr zufriedenstellend. Und viele Waldbahnen sind ohnehin nicht bei Nacht im Einsatz gewesen. Alles eine Frage der Definition.

Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass man nicht mehr jede Lok mit Decodern ausrüsten muss. So spart man sich pro Lok rund 25,-€. Somit werden auch Neuanschaffungen an Lokomotiven durchaus wieder interessant.

Grüße, Gerd

One Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.