[BCRR] – Zu Gast in Zürich/Tüffenwies

Posted by Gerd on Montag, 9 Mai 2016

DSC_3268Hallo,

vergangenes Wochenende waren wir wieder zu Gast beim Dampd-Modell-Club Schweiz auf deren wundervollen Anlage an der Tüffenwies in Zürich. Dieses Jahr hatten wir zwar keinen Regen und durchgehend strahlenden Sonnenschein, dafür gab’s am Samstag eine schwere Entgleisung der Shay auf einer defekten Weiche. Die Schäden an der Lok konnten vor Ort nicht behoben werden und werden auch in der eigenen Werkstatt sehr viel Aufwand benötigen. Details folgen weiter unten. Hier gibt’s nun erstmal ein paar Bilder.

Wie schon eingangs erwähnt entgleiste die Shay #1 am Samstag auf einer Einfahrtsweiche des neuen Bahnhofes. Ursache war wohl eine defekte Weiche, an der die Stellstange gebrochen war. Demzufolge lagen die Zungen nicht richtig und die Lok fiel regelrecht mit dem ersten Drehgestell in die Weiche, wodurch sie abrupt zum Stehen kam. Dabei verdrehte sich das vordere Drehgestell allerdings soweit, daß es den gegebenen Anschlag überwand und die Kardanwelle eingeklemmt hat. Letztlich riß die Welle am drehgestellseitigen Kardangelenk ab und übte gleichzeitig einen heftigen Schlag auf die Kurbelwelle aus. Diese ist im Bereich der vorderen Exzenterscheiben verbogen und zusätzlich hat es vermutlich den Maschinenträger verbogen, da der vordere Zylinder nicht mehr senkrecht steht. Die Instandsetzung wird sich vermutlich einige Zeit hinziehen.

Letztlich ist dieser Schaden sehr authentisch für eine Shay dieser Zeit, da er auch bei den Vorbildern häufig mal aufgetreten ist. Daher hat Lima später die großen Kurbelwellengehäuse gebaut, auf denen die Zylinder einzeln aufgesetzt werden. Somit war dieser Abschnitt deutlich stabiler.

Zusätzlich zur Lok haben auch die Wagen durch Entgleisungen Schäden davongetragen. Aktuell dürfte so gut wie jedes Fahrzeug reparaturbedürftig sein 🙁 Nun ja. Ich wollte ja wieder mehr Waldbahn bauen… aber ich hatte mir das eig. anders vorgestellt…

Als Entschädigung habe ich einige Runden mit dem Dampftraktor von Georges gedreht. Ein wirklich tolles Gefährt und ich muß zugeben – ich bin ein wenig verliebt. Man braucht keine Gleise… kann nicht entgleisen… 😉

Grüße, Gerd

One Comment

  • Steffen List sagt:

    Hallo Gerd, Du hast mein volles Mitgefühl, das kommt ja einem kompletten Neuaufbau des Triebwerkes gleich! Ganz große S… , das wünscht man keinem Modellbauer.
    Aber vielleicht kannst Du die Gelegenheit für stabilisierende Maßnahmen nutzen?

    Gruß, Steffen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.