[BCRR] – Die Personenwagen werden überarbeitet

Posted by Gerd on Dienstag, 21 Juni 2016

Hallo,

nachdem die Lokomotiven soweit fertig sind, wird es Zeit, mit den Waggons anzufangen und ich habe mich für die Personenwagen entschieden, da diese recht zügig fertig sein sollten. Auf der To-Do-Liste stand : Kupplung auf 8cm über SOK einstellen, Trittstufen der Treppen einkleben, Reparaturen, neue Beschriftung.

Der Wagen wurde auf einem Stück Gleis aufgestellt und vermessen. Dabei zeigte sich, daß der Wagen, gemessen an der Bühne über SOK 1cm zu hochbeinig ist. Dies traf sich gut, da die Kupplung auf 9cm über SOK lag. Somit wäre mit dem Tieferlegen des Wagens auch die Kupplung auf der richtigen Höhe. Die Drehgestelle wurden also demontiert und die Widerlager entsprechend um 1cm gekürzt. Parallel wurden die Trittstufen eingeklebt, die bis dato nur in die Schlitze eingeschoben waren.

Da an den Drehgestellen ein Teil zerbrochen war habe ich mittels der originalen Schablonen ein Ersatzteil zugeschnitten, montiert und lackiert. Nach dem Umbau der Wiederlager habe ich den Wagen wieder auf’s Gleis gestellt und die Kupplungshöhe kontrolliert. Die Mitte liegt nun auf 8cm wie gewünscht.

Somit blieb als letzte Aufgabe noch die neue Beschriftung. Die alte wurde abgeschliffen und die Stellen neu lackiert. Die neuen Anschriften wurden dann wieder mittels Schablonen aufgebracht, diesmal mit Goldfarbe. Damit wäre der Wagen technisch und optisch schon fertig aufgearbeitet und ich kann die gleichen Schritte nun am Combine vornehmen.

Grüße, Gerd

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.