[WBE] was macht eigentlich meine Waldbahn Eusserthal?

Posted by Gerd on Sonntag, 21 Mai 2017

Diese Frage habe ich immer mal wieder gehört. Also nutze ich die Zeit zwischen meinen Gartenbahn-Projekten für ein kleines Update.

In unserem neuen Heim hat die Waldbahn einen dauerhaften Platz gefunden. Nicht etwa gut verpackt im Heizungskeller, nein – sie steht als Regalanlage im Büroteil des Wohnzimmers, in dem ich mich mit meinen Modellbahnen niedergelassen habe.

Erst kürzlich hat sie sogar eine eigene Beleuchtung bekommen, so daß nun auch bei Dämmerung und Nachts noch gespielt werden kann. Und ich nutze die Anlage sogar auffällig häufig. Es macht einfach Spaß einen Zug aus der Vitrine zusammen zustellen und fahren zu lassen, ein wenig zu rangieren und Betriebsabläufe nachzustellen.

Und sobald ich einen anderen Platz für den Drucker gefunden habe kann ich die Strecke noch um das 60cm-Segment mit der Weide verlängern. Damit wäre dann die maximale Regalanlage im Einsatz.

Seit kurzem kommt es bei der WBE auch vermehrt zu Gastzugsichtungen. Ein Hauch von „Maine-Two-Foot“ ist mit den F&C-Modellen von Minitrains eingetroffen. Ich habe mich lange gegen die Modelle gewehrt um mich nicht zu verzetteln, aber der Niedlichkeit konnte ich am Ende nicht widerstehen. Es gibt auch schon Pläne und Ideen für später, aber erstmal bleibe ich bei meinen Gartenbahn-Projekten.

Jetzt fehlt natürlich noch die Forney passend dazu. Die wird sicher auch bald ihren Weg zu mir finden 😉

Grüße, Gerd

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.