[LVLC] Sägewerk auf Eis – Climax wieder betriebsfähig

Posted by Gerd on Dienstag, 10 Oktober 2017

Guten Morgen liebe Waldbahnfreunde,

nachdem mir langsam bewußt wurde wie groß das kleine Sägewerk werden würde, kam mir recht bald die Frage in den Sinn : Wo soll ich das fertige Gebäude eigentlich lagern?

Aktuell habe ich keinen geeigneten Platz/Raum für das fertige Sägewerk. Wenn im kommenden Jahr das neue Gartenhaus aufgestellt wird und ich meine Werkstatt etwas entrümpeln kann, so wird sich dort der nötige Platz ergeben. Bis dahin werde ich erstmal eine Baupause einlegen. Ich habe sehr großes Interesse das Sägewerk weiter zu bauen, sobald ich einen guten Platz gefunden habe.

Statt am Sägewerk gibt es immerhin bei den Loks der LVLC Neuigkeiten. Da mir immer noch der Fahrregler und Empfänger für die Climax fehlte, habe ich unser altes Locolinc-System wieder ausgegraben, welches wir Ende der 90er verwendet haben. Dieses RC-basierte System wird schon seit langem nicht mehr hergestellt, reicht mir aber für meine Bedürfnisse vollkommen aus. Zunächst wurde die Climax „fliegend“ verkabelt um die Funktion zu prüfen, danach wurde der Empfänger im Kessel verstaut und der LiPo-Akku unter dem Wassertank.

Nachdem auch äußerlich die Lok wieder restauriert war habe ich auch die Elektronik in der Shay getauscht. Somit können nun beide Loks auch zeitgleich eingesetzt werden.

Damit stehen der LVLC zusammen mit der Accucraft Shay erstmals 3 Lokomotiven zur Verfügung, wobei im Regelbetrieb nur 1-2 Loks zeitgleich eingesetzt werden. Die anderen Loks sind eher für die Abwechslung zuständig, denn meine LVLC ist ja eher eine kleine Waldbahn-Gesellschaft.

Da für den Moment bis auf das Sägewerk alle geplanten Projekte meiner LVLC abgeschlossen sind, freue ich mich nun in Kürze mit einem völlig neuen Projekt anfangen zu können. Natürlich wieder Waldbahn, wie könnte ich anders. Dabei erfülle ich mir nach fast 20 Jahren einen ganz besonderen Traum. Mehr dazu ab nächster Woche hier im Blog.

Grüße, Gerd

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.