Page 2 of the 5″-Waldbahn archive.

Alles was mit meiner 5″-Waldbahn zu tun hat

[MLC] Tool & Work Car #4

Posted by Gerd on Dienstag, 14 Februar 2017 with No Comments

Hallo Waldbahnfreunde, damit meine Shay der neuen Moody Lumber Company nicht ganz alleine da steht, habe ich in den vergangenen Tagen den Tool & Work Car überarbeitet. Den Wagen hatte ich bereits vorher als „Disconnect-Wagenaufsatz“ umgebaut und wurde nun für die neue Waldbahn nochmals verfeinert. Zunächst habe ich die alten Anschriften der BCRR entfernt und […]

[MLC] Vorstellung meiner neuen 5″-Waldbahn

Posted by Gerd on Samstag, 4 Februar 2017 with 1 Comment

Hallo liebe Waldbahnfreunde, endlich ist es wieder soweit und nach einer langen Durststrecke kommt heute endlich der erste Beitrag zu meiner neuen 5″-Waldbahn. Im November 2016 hatte ich meine bisherige „Bear Creek Lumber & Railroad“ zur Fallen Flag erklärt, im amerikanischen das Synonym für eine eingestellte Eisenbahngesellschaft. 12 der ehemals 22 Fahrzeuge blicken nun bei […]

Frohes neues Jahr & Werkstatt-Update

Posted by Gerd on Montag, 2 Januar 2017 with 2 Comments

Hallo liebe Waldbahnfreunde, ich wünsche allen einen guten Start ins neue Jahr, sowie viel Gesundheit und alles erdenklich Gute für 2017 !!! Ich war im alten Jahr noch kräftig tätig und habe große Fortschritte in der neuen Waldbahner-Werkstatt erzielt. Am 30.12. hatte ich noch mal Unterstützung von meinem Vater um die letzten Wände zu verkleiden. […]

Umzugsmodus & Ende der Bear Creek Railroad

Posted by Gerd on Mittwoch, 30 November 2016 with No Comments

Hallo Waldbahnfreunde, wir wohnen nun schon fast zwei Wochen im neuen Heim und haben uns ganz gut eingelebt. Noch fehlt jedoch der Umzug meiner Bastelwerkstatt mit allem Gerät, bevor es dann endlich wieder mit Modellbahnprojekten weiter gehen kann. In den letzten Wochen haben sich viele neue Ideen angestaut, welche nun auch umgesetzt werden wollen. Doch […]

[BCRR] – Endmontage der Drehgestelle.

Posted by Gerd on Montag, 22 August 2016 with No Comments

Am Wochenende war es nun endlich so weit. Aus allen Einzelteilen, 272 je Drehgestell, wurden die 3 Paar nun endmontiert. Je Drehgestell brauchte ich ca 10-15 Minuten. Und so sehen sie nun schlußendlich aus. Damit ist der erste Schritt für die neuen Wagen geschafft. Da ich in zwei Wochen auf einer Veranstaltung im Ort meine […]

[BCRR] – Vorbereitungen zum Lackieren

Posted by Gerd on Samstag, 20 August 2016 with No Comments

Nachdem nun auch die letzten Bauteile gefertigt waren, konnte ich mich langsam an die Vorbereitungen für die Endmontage machen. Die eigentliche Schwinge wird zwischen den beiden Seitenteilen eingeklebt. Dies soll zusätzliche Stabilität bringen, da darauf später die ganze Last ruht. Die untere Gegenbohle wird hingegen nur geschraubt, so daß ich die Federn noch einsetzen kann. […]

[BCRR] Wie stabil sind 3D-gedruckte Achslager für 5″-Bahnen

Posted by Gerd on Freitag, 19 August 2016 with No Comments

Hallo Leute, da mich einige gefragt haben, ob das mit dem 3D-Druck überhaupt stabil genug sein kann – hiermal eine kleine Testserie…

[BCRR] – Mehr Schweizer Käse…

Posted by Gerd on Donnerstag, 18 August 2016 with No Comments

Weiter ging’s in der Käserei am Bear Creek. Auf der Kreissäge habe ich noch die fehlenden Holzteile für die Bolsters zugeschnitten. Diesmal habe ich vom Sägen auch ein paar kurze Clips gemacht, damit man sieht, wie schnell dies von der Hand geht. Der Nachteil bei der Massenfertigung – man sieht erst ganz zum Schluß was […]

[BCRR] – Holzarbeiten für die Drehgestelle

Posted by Gerd on Dienstag, 16 August 2016 with No Comments

Nachdem die Seitenwangen der Drehgestelle fertig sind, geht es nun an die sogenannten Bolster, die Querträger im Drehgestell, die bei dieser Bauform auch die Federung aufnehmen. Bei dem gewählten Vorbild ist dieser aus Holz aufgebaut. Um die Stabilität zu erhöhen, und da der Bolster später eh in Wagenfarbe lackiert wird, verwende ich hier Multiplex-Sperrholz. Auf […]

[BCRR] – Löcher, Löcher, nichts als Löcher…

Posted by Gerd on Samstag, 13 August 2016 with 2 Comments

Heute wurde gebohrt… 216 Löcher, und jedes in zwei Schritten… Anhand der Mittellinie auf den Flacheisen, habe ich zunächst das erste Loch im Abstand von 21mm gebohrt. Hierzu habe ich mir auf der Fräse einen Bohrtisch mit Anschlag eingerichtet. Jedes Loch wurde hier mit einem 2mm Zentrierbohrer vorgebohrt und anschließend auf der Ständerbohrmaschine auf 4mm […]