First page of the Waldbahn Gazette archive.

Die Waldbahn-Gazette #1 – „Galgenberg-Waldbahn“

Posted by Gerd on Dienstag, 10 April 2018 with 2 Comments

Hallo Waldbahnfreunde und herzlich Willkommen zu einer neuen Kategorie hier in meinem Blog.

In der „Waldbahn Gazette“ möchte ich hin und wieder über Waldbahnen anderer Modellbahnkollegen berichten und deren Werke vorstellen. Diese Idee kam mir in Sinsheim, als ich weitere Kollegen kennen lernte, die nach Vorbild meiner H0e-Waldbahn eine eigene Anlage bauen oder planen.

Wenn ihr als Leser eure Waldbahn ebenfalls hier bei mir vorstellen möchtet, z.B. auch wenn ihr selber keine Internetseite habt, so schreibt mir gerne eine Mail. Je nach Input könnte daraus eine monatliche Serie werden.

Den Auftakt der neuen Serie macht die Waldbahn von Hagen, die ich im Forum www.schmalspur-modell.at aufgespürt habe. Er hat einige Zeit in die Planung investiert und auch ein 3D-Modell der ersten Module erstellt. Auch die Bohrschablone aus Alu sieht gut gemacht aus. Ich bin gespannt wie es weiter gehen wird.

Grüße, Gerd


Die Galgenberg Waldbahn

Thematischer Hintergrund dieser Waldbahn in H0e ist eine Zubringerstrecke für die „Elsavatalbahn“ die von Elsenfeld nach Heimbuchenthal führte und 1910 durch die Bayerische Staatsbahn eröffnet wurde. Betrieben wurde die Elsavatalbahn bis 1978, wobei der Personenverkehr schon 1968 eingestellt wurde, bis 1978 wurden dann nur noch die Güterkunden beliefert. Den Namen hat die Waldbahn vom Galgenberg einer kleinen Erhebung am süd-westlichen Rand des Spessarts welcher von der Bahn erschlossen wird. Die frei erfundene 600mm Waldbahn beginnt in Schippach wo die Güter auf die normalspurige „Elsavatalbahn“ umgeladen werden. Transportiert wird nicht nur das eingeschlagene Spassart Holz zu den entlang der Elsava angesiedelten Sägewerken, sondern Sie sorgt auch für den Abtransport des im Schippacher Bergwerk am Hungerbrunnen abgebauten Ton, welcher zu Bleistiftmienen verarbeitet wird. Natürlich verkehren auch Personenzüge und bringen Arbeiter und Schüler aus den kleinen Spessartdörfern zum Haltepunkt nach Schippach wo sie dann in die Elsavatalbahn umsteigen, die Sie dann zu den Fabriken und Schulen im Maintal bringt.

[WBE] Deutsch/Französisches Waldbahntreffen – die ungleichen Schwestern

Posted by Gerd on Sonntag, 26 November 2017 with 2 Comments

Hallo liebe Waldbahnfreunde auf kleiner Spur,

Im Frühjahr habe ich über Waldbahn-Kollegen berichtet, die meine H0e-Waldbahn als Inspiration für eigene Modellbahnen genutzt haben. Am gestrigen Samstag war nun Bernd zu Gast bei der Waldbahn-Eusserthal und hatte einige seiner Module mit dabei. So kam es zum Treffen der „ungleichen Schwestern“.

Bernds Waldbahn „Groß Rommelstein“ hat seinen Ursprung in Elsaß/Lothringen und so kam es zu einem ersten Deutsch/Französischen Waldbahntreffen auf unserem Küchentisch.

Das ganze Treffen fand natürlich nicht völlig ohne Hintergedanken statt. Wir möchten unsere beiden Waldbahnen gerne gemeinsam bei der Faszination Modellbahn in Sinsheim 2018 ausstellen. Es wurden daher verschiedene Anlagen-Arrangements diskutiert und was es sonst noch alles braucht. Ein passendes Übergangsmodul ist auch schon in Vorbereitung.

Natürlich kam auch der Fahrspaß nicht zu kurz. Bernd hatte seine rote Decauville mitgebracht, mein grüner Schneider Locotracteur kam ein paar Tage zuvor von Minitrains an.

Wirklich sehr gefreut habe ich mich über den kleinen grauen Personenwagen der Waldbahn-Abreschviller, den mir Bernd als „Mitbringsel“ geschenkt hat. Ein wunderbarer Eigenbau, der von nun an im Bestand der WBE Dienst tun darf. Es war ein großartiger Tag.

Grüße, Gerd

[WBE] 3 Jahre „Waldbahn Eusserthal“

Posted by Gerd on Montag, 20 Mrz 2017 with 1 Comment

Hallo liebe Waldbahnfreunde, heute vor 3 Jahren habe ich mit meinem ersten Segment für die spätere Waldbahn Eusserthal begonnen. Grund mal einen Blick zurück zu werfen. So fing einmal alles an. Allerdings geht es mir heute nicht so sehr um meine eigene Waldbahn, sondern was andern Orts aus meiner Idee entstanden ist. Ich habe dutzende […]